Italien ist berühmt für seine zahlreichen Städte, die jedes Jahr und zu jeder Jahreszeit Millionen von Touristen aus dem In- und Ausland beherbergen. Rom, Florenz, Neapel, Verona, Mailand – jede dieser Städte lockt zahlreiche Besucher an.

Die italienischen Städte gehören zu den begehrtesten und beliebtesten Reisezielen von Touristen aller Altersgruppen und werden in Zeitschriften, auf Homepages und bei Reisebloggern immer wieder empfohlen. Besuchen Sie das Kolosseum oder eine Oper in der Arena von Verona, unternehmen Sie eine Gondelfahrt in Venedig, besichtigen Sie die Uffizien in Florenz, … diese und viele weitere Aktivitäten werden Ihnen im Internet angeboten. Das „Dolce Vita“ auf den großen Plätzen und in den historischen Altstädten, die grandiosen Panoramen von Glockentürmen und Kirchen, möchte jeder mindestens einmal in seinem Leben gesehen und besucht haben. Italien bietet viel, worüber wir weltweit beneidet werden.

Es gibt auch kleinere interessante Städte, die einen Besuch wert sind, wie Bologna, Ravenna, Perugia, Assisi, Udine oder Triest. Egal für welche Stadt Sie sich entscheiden, Sie werden nicht enttäuscht sein. Auch die Städte in der Provinz, die vom Massentourismus noch nicht so eingenommen sind, lohnen sich für einen Aufenthalt. Besichtigen Sie Bozen mit dem Walterplatz und Trento mit den umliegenden Bergen. Viele wichtige Museen finden Sie in diesen Städten. Wenn Sie Kunst, Kultur und Kulinarisches miteinander im Urlaub verbinden möchten, dann fahren Sie nach Lucca, Urbino, Orvieto oder Pisa.

Neben den zahlreichen Museen und Kirchen in den Städten, gibt es aber auch viele Parkanlagen die zum Radfahren oder Spazieren einladen. Sie können abwechslungsreiche Stadtrundgänge unternehmen und auf den Spuren der Vergangenheit schlendern. Teilweise werden auch Kochkurse, Kochshows oder speziell geführte Touren angeboten. Damit Sie nach einem Tag in der Stadt ausspannen können, bieten die meisten Hotels viele Einrichtungen wie Pool, SPA und Fitnessraum an.

Städtereisen sind in der Regel Kurzreisen über ein verlängertes Wochenende. Bleiben Sie ein paar Nächte, um die architektonischen Schönheiten Italiens zu besuchen. Zahlreiche Unterkünfte in unterschiedlichen Kategorien stehen Ihnen hier zur Verfügung. Sie können wählen zwischen einem komfortablen 3-Sterne, einem eleganten 4-Sterne oder einem luxuriösen 5-Sterne Hotel. Es gibt auch Boutique-Hotels oder historische Gebäude, in denen heute ein Hotel untergebracht ist. Denken Sie an die schönen Paläste in Venedig mit Blick auf den Canale Grande, die heute als Hotels genutzt werden und ihren Charme der venezianischen Adelshäuser behalten haben. Viele Hotels von internationalen Ketten und berühmten Architekten entworfen, haben sich in den vergangenen Jahren in den Städten etabliert und gewähren einen Komfort, den Sie suchen.

Meist wird in den Städten in den Hotels Übernachtung mit Frühstück angeboten, damit Sie zum Abend- und Mittagessen die regionalen Köstlichkeiten in den zahlreichen Restaurants, Tavernen und Clubs genießen können. Einige Hotels haben auch eine Snackbar für kleine Imbisse.